Röstkaffee

Rösten, behaupten manche, sei die Königsdisziplin des Kochens! In der Tat erfordert es einiges Geschick, um durch bloße Hitzeeinwirkung, ohne Hilfe von Wasser oder Fett und ohne die Beigabe von Gewürzen, die ungeniessbaren, grünen Kerne einer kleinen tropischen Frucht in unser beliebtestes Genussmittel zu verwandeln. Unangenehme Chlorogensäure muss abgebaut werden, feine Fruchtsäuren gepaart mit Süsse an ihre Stelle treten. Körper und Fülle soll der Kaffee bekommen und, je nach Wunsch, mehr oder weniger karamellige und malzige Röstnoten. Am Besten gelingt dies mit Geduld unter den wachsamen Augen des Röstmeisters, in einem traditionellen Trommelröster mit dem man, so fein wie auf einer Stradivari, alle Noten spielen kann!

Hinweis: 1Kg Packungen sind nur als ganze Bohne erhältlich.

Top